happy liquid eLiquid jetzt auch für die LYNDEN VOD

LYNDEN VOD happy liquid News

21. Dezember 2017

Um den Kunden noch mehr Dampf und Geschmack bei einfachem Handling zu bieten sind der Münchner eLiquid Produzent happy liquid und der Berliner eZigaretten Hersteller LYNDEN eine Kooperation eingegangen um happy liquid in LYNDEN eZigaretten zu bringen.

In die Partnerschaft bringt jeder den Teil ein, den er am Besten kann. LYNDEN stellt eZigaretten und das VOD Tanksystem, happy liquid steuert die Liquids Spring Break, Apfelstrudel und Tabak (je in 0, 3 und 6mg Nikotinstärke) bei, mit welchen die Tanks befüllt werden. Der Kunde muss die erworbenen Tanks nur noch auf seinen Akku schrauben und kann loslegen – ganz ohne Nachfüllen. Auf Grund der vergleichsweise hohen Dampfleistung ist das System somit für Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Neben der Erfahrung und dem Fachwissen in ihrem Bereich der Partnerschaft bringen beide Unternehmen auch ihr großes Vertriebsnetz mit insgesamt über 6.000 Vertriebsstellen in die Kooperation ein, was für eine schnelle und umfangreiche Verfügbarkeit ab Marktstart im Dezember sorgen wird.

Aus heiterem Himmel kommt die, beide Produkte zu kombinieren natürlich nicht.

“Mit LYNDEN verbindet uns bereits eine langjährige erfolgreiche Geschäftspartnerschaft. Die LYNDEN VOD ist eine zukunftsweisende Plattform welche technisch, als auch in Geschmack und Design führend in ihrer Kategorie ist.” So Thomas Mrva, Geschäftsführer der Happy People GmbH.

Die Partnerschaft ist ein großer Schritt für die eZigarette und deren engagiertes Ziel, das Dampfen für Jedermann leicht zugänglich zu machen, um so weniger Schadstoffe zu sich zu nehmen. Das große Qualitätsbewusstsein beider Partner ist die beste Grundlage für Produkte, die höchsten Anforderungen an die Gesundheit zu erfüllen und dabei nicht auf den Genuss verzichten zu müssen.

Zurück zum Archiv Mehr zu den LYNDEN VOD Tanks